Ägyptische Sandboa

Eryx colubrinus

Steckbrief

Länge:

80 Zentimeter

Gewicht:

4.5 Kilogramm

Ernährung:

Ratten, Mäuse, Vögel

Jungtiere:

15 - 20

Tragzeit:

3 Monate

Fortpflanzung:

Lebendgebährend

Alter:

30 Jahre

IUCN:

kein Status

BESCHREIBUNG:

Die Ägyptische Sandboa (Gongylophis colubrinus) aus der Familie der Boidae ist eine ungiftige Schlange. Sie erreicht eine Länge von 60 – 80 cm. Sie kann ein Gewicht erreichen von 4 – 5 kg. Ihre Färbung kann gelb sowie gelbrau oder dunelbraun sein. Auf ihrem Rücken befindet sich ein orange gefärbtes „Zick Zack“ Muster. Die Schlangen werden etwa 30 Jahre alt.


VERBREITUNGSGEBIET / LEBENSRÄUME:

VERBREITUNGSGEBIET:

Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt von Ägypten bis in den Norden Kenias.

LEBENSRAUM:

Ihr Lebensraum besteht aus Buschland, der Halbwüste mit Steinen sowie aus Büschen. Da sie eine dämmerungs- und nachtaktive Schlange ist, hält sie sich am Tag in ihrem Versteck auf und geht am Abend auf die Jagd.


GEFÄHRDUNG:

Die Ägyptische Sandboa wird von der IUCN nicht bewertet.


NAHRUNG:

Ihre Nahrung besteht aus Kleinsäuger wie Mäuse, Echsen, Vögel und Eier. Als Würgeschlange erstickt oder erdrückt sie ihr Opfer, in dem sie sie umschlingt. Sie verschlingt ihre Beute in einem Stück hinunter. Damit sich die Beute beim Herunterwürgen nicht verhakt, wird sie immer zuerst mit dem Kopf nach vorne verschlungen. Sie hängt dazu ihren Unterkiefer aus, damit ihr Schlund sich beim Fressen ausdehnen kann.


FORTPFLANZUNG:

Die Ägyptische Sandboa (Eryx colubrinus) ist eine lebend gebärdende Schlange. Die Paarungszeit ist im Sommer. Nach einer Tragzeit von ca. 3 Monate bringt sie 15 - 20 junge Schlangen zur Welt, die sich 2 Wochen nach ihrer Geburt bereits zum ersten Mal häuten.


SYSTEMATIK:

Reich

Tiere (Metazoa)

Stamm

Chordatiere (Chordata)

Unterstamm

Wirbeltiere (Vertebrata)

Klasse

Reptilien (Reptilia)

Ordnung

Eigentliche Schuppenkriechtiere (Squamata)

Unterordnung

Schlangen (Serpentes)

Überfamilie

-

Familie

Riesenschlangen (Boidae)

Unterfamilie

-

Gattung

Gongylophis

Art

Ägyptische Sandboa (Eryx colubrinus)

Unterart

Erstbeschreiber

Linnaeus, 1758


LITERATUR:

                       

Informationen

Autor:

Peter Emmert
www.fotoemmert.de

Fotograf:

Marcel Burkhard
www.foto-galaxy.ch

Aufnahmeort:

Fish Point Uetendorf

Zoo Homepage:

www.fish-point.ch